Steeph's Web Site

Menu

Entries tagged 'cat:BLucid'

DIKK (Datenbank für Inspirative Kreativität in Klarträumen)

Auch nicht mehr auf der BLucid-Webseite abrufbar, weil die Seite ja nicht mehr existiert: Die Datenbank für Inspirative Kreativität in Klarträumen, in der Besucher Ideen eintragen und/oder sich durch zufällig ausgewählte oder aufgelistete Ideen dazu inspirieren lassen konnten, in ihren Klarträumen mal etwas neues auszuprobieren.

Die Reihenfolge entspricht der Reihenfolge, in der die Ideen submitted wurden. Ja, ich könnte die Ideen hier als einzelne Entries posten. Aber dafür finde ich sie ehrlich gesagt nicht wichtig genug. Nicht dass die anderen Einträge wichtig wären.... najaegal.

  • Fliegen
  • Sex mit Hitler
  • Zusammen mit Sigmund Freud einen eignen Traum deuten
  • Ein Radio einschalten und einen zufälligen Sender einstellen
  • Den Mann im Mond besuchen
  • Zerstörung anrichten
  • Einen Weltkrieg beginnen
  • In eine Tasche oder Schublade greifen und gucken, welche Gegenstände man findet
  • Mit Gedankenkraft Volleyball spielen
  • Das Meer teilen
  • Neue Wohnungs-Gestaltungen und -einrichtungen ausprobieren
  • Feuerbälle aus den Händen schießen
  • urch Wände gehen
  • Sich mit Gegenständen unterhalten
  • Den Weltrekord im Weitsprung brechen
  • Für einen Kurzurlaub an einen Karibikstrand reisen
  • Auf einem Dinosaurier reiten
  • Die Entstehung des Lebens betrachten
  • Hogwarts besuchen (und auf dem Bahnsteig zwischen Gleis 9 und 10 gegen einen Pfahl rennen)
  • Das Holodeck aus Star Trek besuchen
  • Flatland besuchen (eine zweidimensionale oder eindimensionale Welt besuchen)
  • Orte aus Lieblings-Film oder -Serie aufsuchen
  • Kabelsalat und Quatsch mit Soße essen
  • Mit einem 360°-Blick durch die Welt gehen
  • Neue Körperteile wachsen lassen oder einfach haben
  • In einem Vulkan baden
  • Tanzen
  • Nach Problemlösungen oder Ideen fragen (z.B. was man jemandem im Wachen schenken sollte)
  • Geschlechts-Transformation
  • Philosophieren
  • Traumhelfer suchen
  • Eigentlich Tote besuchen
  • Sich klonen
  • Aufwachen
  • Ein Gedicht erfinden und es später im Wachleben aufschreiben
  • Alles in Zeitlupe erleben
  • Pi aufsagen
  • Sich von Albert Einstein die spezielle Realitätstheorie erklären lassen
  • Herausfinden, wo Walter ist
  • Sich in einen First-Person-Shooter hineinversetzen
  • Kontrollieren, was andere Traumcharaktere sagen und tun
  • Wasser in Wein verwandeln
  • Psychotrope Substanzen nehmen
  • Rechenaufgaben lösen
  • Traumcharakteren Denksportaufgaben stellen
  • Erinnerungen wiedererleben
  • Sich mit seinen Ängsten konfrontieren
  • In einer Telekinese-Meisterschaft antreten
  • Den Chef anbrüllen
  • Zeit mit verstorbenen Angehörigen verbringen
  • Sich mit seinem Haustier unterhalten
  • Einen neuen, erfundenen Sinn entdecken
  • Das Essen essen, von dem man seinem echten Körper nicht zu viel geben will
  • In die Rolle eines anderen schlüpfen
  • Sich Bilder aus nicht existenten Farben ansehen
  • Gegen einen Drachen kämpfen
  • Sich selbst überraschen
  • Versuchen, verloren geglaubte Erinnerungen zurückzubekommen
  • Neue Planeten erkunden
  • Verwirrung stiften
  • Einen Atomschlag überleben
  • Sich im Shared Dreaming versuchen
  • Durchdrehen
  • Das Leben in der Steinzeit nacherleben
  • Kleopatra kennenlernen
  • Die erste Mondlandung miterleben
  • Donald Duck fragen, warum er nie eine Hose trägt
  • Neue Realitätstests erfinden und ausprobieren
  • Sich selbst in der Zukunft besuchen und nach der eigenen Vergangenheit befragen
  • Ohne Führerschein Auto fahren
  • Sport treiben
  • Neue Sportart ohne physikalische Gesetze erfinden und darin Meister werden
  • Schwierige und gefährliche Skateboard-Tricks ausprobieren und trainieren
  • Im Zoo das Gehege der Ameisengiraffenkatzen aufsuchen und über die Vielfalt der Fauna staunen
  • Einen Tyrannen stürzen
  • Den Klartraum vor dem Morgen loben
  • Traumcharakteren Streiche spielen
  • Aus den Tiefen der Wikipedia neues Wissen erschließen
  • ich mit fiktiven Figuren unterhalten (aus Romanen, Filmen, Serien)
  • Einer Traumperson einreden, dass sie gerade träumt und man selbst nicht real ist
  • http://blucid.de/ideen besuchen und dort gefundene Ideen im Wachleben hier eintragen
  • Ein Tier töten und wiederbeleben
  • Jesus über sein Leben und was wirklich passiert ist ausfragen
  • Sich von einer Traumperson einen Witz erzählen lassen
  • Einen bevorstehenden Auftritt durchspielen und Bühnenerfahrung sammeln (Rede, Vortrag, Musik, ...)
  • Die Frau im Mond besuchen
  • Mit Paul Tholey Snowboard fahren
  • Mit Paul Tholey die geistigen Fähigkeiten von Traumpersonen besprechen
  • Einer Traumperson einen Heiratsantrag machen
  • Bullet Time
  • Sich von Traumpersonen Fragen stellen lassen und diese beantworten
  • Einen Film produzieren, anwesende Traumpersonen zu Schauspielern machen
  • Ein Lied schreiben
  • Ein Gedicht schreiben
  • Die Welt als Mikrobe erforschen
  • Ein Instrument spielen, das man im wahren Leben nicht spielen kann
  • Nachrichten lesen/hören/schauen
  • Zum Mittelpunkt der Erde reisen
  • Traumpersonen Zaubertricks vorführen
  • Einen Albtraum herbeiführen, dann eintrüben
  • Missliebige Personen mit Traummüll bewerfen
  • Jemandem das Fliegen beibringen
  • Eine Kampfsportart trainieren/ausüben
  • Als neuer Schüler an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei gehen
  • Sich als Chirurg versuchen
  • Mit 800 km/h über eine Landstraße fahren
  • egen Chuck Norris kämpfen
  • Zusammen mit Stephen LaBerge eine neue Klartrauminduktionstechnik austüfteln
  • Den Traum fragen, wer die Schönste im ganzen Traum ist
  • Als Hund im eigenen Umfeld leben
  • Die Welt aus der Perspektive des eigenen Haustiers beobachten
  • Bungeespringen von der Siduhe-Brücke
  • Aus 100 Metern Höhe ins Meer springen
  • Im Deutschland der 2080er Jahre einen Job suchen
  • Von Traumpersonen verschiedene Antworten auf die Frage, was die Frage zu der Antwort 42 ist, sammeln
  • Ein Rap Battle mit Otto Waalkes antreten
  • Schwimmen gehen
  • Mit einem Metallgegenstand in eine Steckdose greifen
  • Sich andere Sichtweisen auf Dinge zeigen oder erklären lassen
  • Sich an einen unbekannten/zufälligen Ort teleportieren
  • Im eigenen Traumtagebuch lesen um sich an frühere Träume zu erinnern oder sie widerzuerleben
  • Meditieren
  • Die Zeit anhalten
  • Ein Gemälde betreten
  • Eine Blume beleidigen
  • Einen Tsunami testen
  • Voll krass in Klartraumghetto reisen
  • Lachen
  • Rauhputzwände betrachten
  • Farbe beim Trocknen zussehen
  • Sich mit einem Handtuch abtrocknen
  • Dem ganz normalen Tagesablauf nachgehen und so tun als wäre man trüb
  • Ein Laserschwert-Duell mit Darth Vader austragen
  • Den Traum essen
  • Elfen anknabbern
  • Eine tödliche Dosis Zucker zu sich nehmen.
  • intensiv kuscheln
  • Sich von einer Traumperson eine Quest geben lassen, diese ausführen und eine Belohnung kassieren
  • Im Teamspeak über die Bots von Blucid diskutieren
  • Seinen Körper verflüssigen
  • Essen trinken
  • In ein bodenloses Loch springen
  • Einen Baum pflanzen, auf dem Schokoladebonbons wachsen
  • Ein Kilogramm Schnittlauch zum Lachen bringen
  • Einen Schneemann zu Tode erschrecken
  • Mehrstimmig singen
  • Traumhelfer baden
  • Den vorigen Traum als Video ein zweites Mal ansehen, diesmal mit Audiokommentar
  • Mit Badenern in Baden Baden baden
  • Um die Wette baden
  • Ein Schaf bemalen
  • Sich falsche Erinnerungen von vorherigen Klarträumen vorgaukeln und sie "nochmal" durchleben
  • Eine Olympische Disziplin Synchronfliegen veranstalten
  • Einzelne Variablen im Traumquellcode ändern und gucken was passiert
  • Einen riesigen rosa Plüschbären herbeibeschwören
  • Einen unzerstörbaren Kuchen erschaffen, der sogar Atombomben widersteht, aber trotzdem noch essbar ist
  • Traumfiguren Absolution erteilen
  • In ein Konzert gehen
  • Frisuren ausprobieren und an sich selbst betrachten
  • Einschlafen
  • Sich wie ein Kind benehmen
  • Sich vom Gourmet-Experimentalkoch neue Gerichte servieren lassen. Wenn es gefällt, die Zubereitung des Rezepts zeigen lassen.
  • Zen-Zombie-Shooting
  • Mit dem Gehweg schlafen
  • Sex haben und währenddem die Perspektiven tauschen
  • Die Eltern anklagen für alles Schlimme das man durch sie erleben musste
  • Die Heizung bei offenen Fenstern voll aufdrehen, Geld für sinnlose Dinge ausgeben, unachtsam mit wichtigen Geräten umgehen, und dabei Spaß haben
  • n der Schule eine Prüfung ablegen und bloß eine freche Äußerung hinein schreiben; sich auf die empörten Reaktionen freuen
  • ie Tür offen lassen beim Verlassen des Hauses. Optional auch die Kühlschranktür. Später gucken, ob sich was verändert hat.
  • Personen sortieren
  • Einen Esel füttern (z.B. mit einer Mohrrübe)
  • Eine Person treffen, die man im Wachleben nicht treffen kann
  • Der einzige Mensch auf der Erde sein
  • Sich austoben
  • Doofe Traumpersonen hauen
  • Einer Traumperson das Fliegen beibringen
  • Sich mit einer unbekannten Traumperson unterhalten
  • Einen Schwarm Bienen anführen
  • Kein Wort über den Fight Club verlieren
  • Als Nano-Partikel die Nano-Welt erforschen
  • Mit Tieren sprechen
  • Auf einer Autobahn rennen und alle überholen
  • Das Buch deines Lebens aus dem Regal nehmen und darin lesen
  • Jemanden oder etwas nach der Bedeutung des Traums fragen
  • Das Wetter bestimmen
  • Nachsehen, was am Ende des Regenbogens ist
  • Ans Ende der Welt reisen
  • Jemanden Fragen, was der Sinn des Lebens ist
  • Fallschirmspringen
  • Ein Lied komponieren
  • Durch einen Spiegel gehen
  • Gott spielen
  • Ein Buch lesen und so viel wie möglich erinnern und nach dem Aufwachen aufschreiben
  • Sich selbst auseinandernehmen
  • Eine neue Farbe erfinden
  • Eine Fernbedienung fürs Leben finden und benutzen
  • Mit einem Fahrrad Achterbahn fahren
  • Mit Kuscheldecken eingehüllt graziös die tollsten Tricking- Moves ausführen, jeden Windhauch als Kuschel erleben, und zwischen vom Himmel langsam heruntergleitenden Teddys gekonnt tricken, während der ein oder andere von ihnen einen sanft knuddelt
  • Sich verkehrtherum auf einen Ast setzen und die Beine über dem Himmel baumeln lassen
  • Ins Weltall fliegen
  • Etwas neues Essen
  • Auf alle jemals entwickelte Musik zugreifen und sie bei beliebiger Lautstärke hören
  • Eigene Lieder durch bloße Gedanken erschaffen
  • ie Zeit für alles außer sich selbst verlangsamen
  • ie Zeit zurückdrehen
  • Einfach daliegen und nichts tun
  • Ganz viele tolle Ideen bekommen
  • Andere zutexten
  • Sterben
  • Ferne Galaxien erforschen
  • Alchemie ausüben (Gegenstände transmutieren)
  • Jedes Gericht auf der Welt probieren
  • Schicksal spielen
  • Weltberühmt sein
  • Einfach ohne ein Wort verschwinden und nie mehr zurückkehren
  • Nicht aufwachen
  • Teleportieren
  • Auf einem Seil über einen großen Abgrund balancieren
  • en Lehrer oder Chef beschimpfen
  • Mit verstorbenen Personen reden
  • Unter Wasser atmen
  • Über Wasser laufen
  • Sich in einen bestimmten Gegenstand verwandeln
  • Explodieren
  • Eine Traumperson davon überzeugen, dass sie sich in einem Traum befindet
  • Durch eine geschlossene Tür gehen
  • Durch Wände gehen
  • Eine Botschaft in die Wachwelt senden
  • Auf Geräusche aus der Wachwelt achten
  • Nacktfliegen
  • An den Mittelpunkt der Erde reisen
  • Prinzessin Luna fragen, wie sie das mit dem Shared Dreaming macht
  • Die Farbe des Traums ändern

Über BLucid - Der Klartraum-Podcast

BLucid war ein Projekt von Zitrom, mir und später auch anderen Klarträumern aus der deutschsprachigen Community. Der Name stand hauptsächlich für den Podcast, den wir, mangels zuvor existiert habender deutschsprachiger Podcasts zum Thema Klarträume, ins Leben gerufen haben. Auf der Webseite blucid.de wurden hin und wieder auch andere Dinge gehostet (Umfragen, eine Ideen-Datenbank, ...), die mit dem Thema in Zusammenhang standen. Diese Dinge und die Podcast-Folgen werde ich hier Stück für Stück posten, weil die Webseite schon seit einer Weile nicht mehr online ist und unter der alten Adresse auch nicht mehr online gehen wird. Von 2014 bis 2018 wurden 30 Podcast-Folgen sowie 3 Kurzfolgen veröffentlicht. Unter dem Author BLucid und in der Kategorie BLucid werden die in den kommenden Tagen bis Jahren erscheinen.

Auch wenn die alten E-Mail-Adressen, die in den ursprünglichen Shownotes stehen und die ich in dieses Blog übernehmen werde, nicht mehr funktionieren, möchte ich die Anregung, sich bei mir zu melden, Falls Interesse am Wiederaufgreifen eines in einer BLucid-Folge besprochenen Themas, des ganzen Projektes oder eines ähnlichen Podcasts, besteht, gerne aufrecht erhalten und bitten, Fragen zu BLucid oder einzelnen Folgen gerne an mich zu richten.